Bartshampoo und Bartseife

Die tägliche Pflege des Barts ist eine absolute Grundlage für das optisch einwandfreie und auch hygienische Erscheinungsbild der Gesichtsbehaarung und natürlich muss der Bart, ebenso wie die restlichen Haare des Mannes an seinem Körper, auch mit entsprechenden Pflegeprodukten gewaschen werden. Sicherlich kann der Mann für die Reinigung seines Bartes auch sein ganz normales Haarshampoo verwenden, doch empfehlen viele Männer für die Pflege des Bartes ein gänzlich eigenes Bartshampoo oder Bartseife. Die Gründe hierfür sind sehr einleuchtend, hängen aber auch immer mit der individuellen körperlichen Behaarung des Mannes zusammen und selbstverständlich spielen auch gesundheitliche Beeinträchtigungen in Form von Allergien bei der Wahl zwischen dem Bartshampoo oder der Bartseife eine wichtige Rolle.

Bartshampoo Spender

Oak Beard Wash (Badartikel)


Preis:EUR 19,75
Neu ab:EUR 17,95 Auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager

Bartseife fest

Azbane – Gentle Soap | Die premium Seife mit wertvollem Arganöl, 60g (Misc.)


Preis:Price Not Listed
Neu ab:0 Nicht auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager

Mr. Natty – Face Forest Soap – Bartshampoo (Badartikel)


Preis:EUR 19,00
Neu ab:EUR 18,45 Auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager

Bartshampoo für Vollbart

GORDON Daily Beard Cleanser – Bartshampoo (Badartikel)


Preis:EUR 19,95
Neu ab:EUR 16,85 Auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager

Bart Shampoo SILVER – 100ml (Badartikel)


Preis:Price Not Listed
Neu ab:0 Nicht auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager

Warum sollte ein Mann ein spezielles Bartshampoo verwenden?

Obgleich es sich merkwürdig anhören mag, so sind die Haare des Bartes nicht mit den Haaren des Mannes auf dem Kopf vergleichbar. Es kann also durchaus vorkommen, dass die Haare auf dem Kopf eine völlig andere Pflege benötigen als der Bart. Würde ein Mann beispielsweise für seine Haare ein entfettendes Haarshampoo verwenden und dieses auch bei der Bartpflege einsetzen, so würde der Bart schlichtweg austrocknen. Ein trockener Bart ist struppig und lässt sich auch anschließend mit entsprechenden Pflegeprodukten nur schwerlich in Form bringen. Überdies sollte beachtet werden, dass das Bartshampoo auch die Haut unter dem Bart pflegen soll, was die Verwendung eines eigenen Bartshampoos durchaus erklärt. Beachtet werden sollte allerdings, dass ein eigenes Bartshampoo eine völlig andere Zusammensetzung aufweisen kann wie das Shampoo für die Haare, so dass sich mitunter unterschiedliche Gerüche am Mann bemerkbar machen können. Wer diesen Umstand schätzt wird damit sicherlich keine Probleme haben aber es mag auch Männer geben, die diesen Umstand als irritierend betrachten könnten.

Wann sollte Bartseife verwendet werden?

Zur Bartseife sollte der Bartträger dann greifen, wenn er aus gesundheitlichen Gründen ein spezielles Shampoo benötigt und allergisch auf die gängigen handelsüblichen Shampoos reagiert. Es gibt jedoch auch für Nichtallergiker gute Gründe für die Bartseife, da diese für gewöhnlich den Bart gründlicher reinigt als es ein Shampoo vermag. Gerade für Bartträger, die für ihr Styling sehr häufig Bartwachs oder Bartöle verwenden, ist Bartseife zur Grundreinigung des Barts unerlässlich. Die Bartseife muss dabei nicht einmal zwingend im Handel erworben werden, da sie von dem Bartträger auch problemlos selbst hergestellt werden kann. Es empfiehlt sich jedoch spezielle Bartseife zu verwenden, da diese die Barthaare elastisch halten und somit eine gute Ausgangsgrundlage für das weitere Bartstyling schaffen. Es gibt im Handel bereits im unteren Preissegment sowohl Bartshampoos als auch Bartseife.

Obgleich die tägliche Bartreinigung als Teil der körperlichen Hygiene angesehen wird, so wird dringend von der täglichen Verwendung von Bartseife oder Bartshampoo abgeraten. Diese Mittel trocknen den Bart bei einer allzu häufigen Verwendung aus so dass dieser stumpf und struppig wird. Es gibt diesbezüglich zwar keine Faustregel, immerhin ist kein Bart wie der andere, doch sollte eine drei-malige Verwendung in der Woche vollends ausreichend sein. Es kommt hierbei jedoch auch immer auf die täglichen Lebensgewohnheiten des Mannes an. Wer berufsbedingt viel mit Staub oder anderen Schadstoffen in Berührung kommt sollte seinen Bart natürlich auch häufiger reinigen, wobei die Grundwäsche mit Wasser in vielen Fällen schon als ausreichend erachtet werden kann. Wer für die Reinigung hingegen ausschließlich Bartseife verwendet sollte unbedingt den PH-Wert der Bartseife beachten, da dieser einen entscheidenden Einfluss auf den Zustand der Haut unter dem Bart und somit auch auf das optische Erscheinungsbild der Gesichtsbehaarung nimmt. Wer sich überhaupt nicht sicher ist, welche Lösung für ihn die Beste ist, sollte vorab einen Hautarzt kontaktieren obgleich weder ein Bartshampoo noch eine Bartseife im Regelfall allergische Reaktionen auslösen.

Bartshampoo und Bartseife
5 (100%) 5 votes