Bartbürste

Es gibt Bartträger, die ihren Bart zwar durchaus täglich pflegen aber bei Weitem nicht so tief in die Materie eingehen wie andere Bartträger, die mit einem aufwendig gestylten Bart ihre Lebenseinstellung zum Ausdruck bringen. Der Unterschied zwischen diesen beiden Bartträgern ist mitnichten die Zeit, die sie für die Pflege des Bartes im Bad verbringen sondern vielmehr einige gewisse Kleinigkeiten wie beispielsweise die Verwendung einer Bartbürste. Wer sich nunmehr fragt, was eine Bartbürste überhaupt ist und welchen Nutzen sie ihrem Nutzer bringen kann, dem sei gesagt: der Erwerb und die regelmäßige Nutzung einer Bartbürste ist eine Kleinigkeit, die sehr viele Vorteile mit sich bringen kann. Die Bartbürste sollte jedoch auf gar keinen Fall mit einem Bartkamm verwechselt werden, da ein schön gepflegter Bart sowohl gekämmt als auch gebürstet werden sollte. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und hat zudem auch Auswirkungen auf den Bartträger an sich. Gerade im Bereich der Verwendung der Bartbürste gibt es keine weitergehenden Faktoren zu beachten allerdings sollte auch die Bartbürste an sich gepflegt werden.

Bartbürste mit Wildschweinborsten

Hydrea London Gentlemen’s Military Style Hairbrush With Pure Black Boar Bristle (Misc.)


Preis:EUR 28,46
Neu ab:EUR 24,96 Auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager

Bartbürste mit Griff

Mr. Bear Family Beard Brush (Badartikel)


Preis:EUR 29,95
Neu ab:EUR 25,05 Auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager

Bartbürste mit Stiel (Badartikel)


Preis:EUR 16,99
Neu ab:EUR 16,99 Auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager

Bartbürste – weiter Empfehlungen

Acca Kappa Bartbürste aus Wenge Holz mit weichen Borsten (Misc.)


Preis:EUR 47,50
Neu ab:EUR 47,50 Auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager

iOwl Hochwertige Bartbürste für Männer (Badartikel)


Neu ab:EUR 56,46 Auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager

Bartbürste Birnbaum (Misc.)


Preis:EUR 19,00
Neu ab:EUR 19,00 Auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager

Wozu sollte eine Bartbürste verwendet werden?

Bevor es daran geht die Frage zu beantworten, warum der Bartträger eine Bartbürste verwenden sollte muss sich zunächst erst einmal der Unterschied zwischen einem Bartkamm und einer Bartbürste vor Augen geführt werden. Der Kamm ist zwar ebenfalls gut geeignet den Bart in die gewünschte Form zu bringen doch erfüllt die Bartbürste noch eine ganz andere, nicht minder wichtige, Funktion. Mit der Bartbürste bringt der Bartträger seinen Bart ebenfalls in Form, jedoch wird gleichzeitig die Gesichtshaut massiert. Mit dieser Maßnahme regt der Bartträger die Talgproduktion der Haut an und verteilt diesen Talg gleichsam in den Haaren des Bartes, was wiederum zu einem glanzvollen Erscheinungsbild des Bartes sowie einer erhöhten Geschmeidigkeit der Barthaare führt. Diese wichtige Funktion kann letztlich ein Kamm nicht leisten, da die Bartbürste auch gänzlich anders verwendet wird als das vermeintliche Pendant. Die Bartbürste geht tiefer in den Bart hinein und streichelt die Haut, so dass diese den natürlichen Pflegestoff Talg produziert. Gerade bei längeren Bärten hat der Bartträger oft das Problem, dass die Haut unter dem Bart nicht mehr problemlos berührt werden kann so dass gerade die Bartspitzen unter der mangelnden Talgproduktion leiden.

Natürlich gibt es auf dem Markt unterschiedliche Varianten einer Bartbürste zu unterschiedlichen Preiskategorien. Der Unterschied zwischen den preisgünstigen Modellen, die auf dem Markt bereits für unter 5 Euro erhältlich sind, und den hochwertigen Exemplaren liegt zumeist in der qualitativen Verarbeitung des Materials. Für eine hochwertige Bartbürste mit einem Griff aus Eschenholz sowie hochwertigen Bürsten aus Wildschweinborsten sollte der Bartträger einen Preis von 18 Euro einkalkulieren. Hierfür erhält er jedoch ein Modell, welches ihn über einen erheblich längeren Zeitraum bei der Bartpflege begleitet. Selbstverständlich wird die Langlebigkeit und somit auch das Preis-/Leistungsverhältnis der Bartbürste auch massiv von der Reinigung der Bartbürste beeinflusst. Die Reinigung der Bartbürste ist ein merklich wichtiger Aspekt, da sich in der Bartbürste sowohl Talgreste als auch ausgefallene Barthaare ansammeln. Wird die Bartbürste nicht in regelmäßigen Abständen gereinigt kann die Verwendung der Bartbürste irgendwann unappetitlich und auch unhygienisch werden. Der Bartträger kann dies jedoch vermeiden wenn er die Bartbürste nach jeder Anwendung unter fließendem Wasser simpel ausspült. Es ist unter diesem Gesichtspunkt auch nicht verwunderlich, dass manche Bartträger sowohl einen Bartkamm als auch eine Bartbürste gleichermaßen gemeinsam verwenden. Der Bartkamm wird dabei nicht nur für den Bart selbst sondern auch für die Reinigung der Bartbürste verwendet, da sich mit dem Bartkamm die ausgefallenen Barthaare in der Bartbürste problemlos entfernen lassen. Obgleich es keine feste Faustregel für die Reinigung der Bartbürste mithilfe des Bartkamms gibt, so sollte der Bartträger diese simple Maßnahme mindestens einmal wöchentlich durchführen um an seiner Bartbürste lange Freude haben zu können.

Bartbürste
4.8 (96%) 5 votes