Bartöl

Wenn es um die Pflege des Bartes geht, so werden die unterschiedlichsten Pflegeprodukte von Bartträgern empfohlen und unter diesen Empfehlungen findet sich auch immer wieder das Bartöl. Gerade für diejenigen Bartträger, die sich erst seit kurzer Zeit einen Bart stehen lassen oder gerade dabei sind sich einen Bart wachsen zu lassen, dürften die Vorzüge von dem Pflegeprodukt Bartöl jedoch nicht sonderlich klar sein bzw. dürfte es nur wenig Kenntnisstand bezüglich des Produkts an sich geben. Es lohnt sich jedoch definitiv, sich mit dem Produkt Bartöl näher auseinanderzusetzen, da es sich um ein enorm wichtiges Pflegeprodukt handelt. Der Markt für Bartöl floriert und dementsprechend gibt es ein großes Angebot an entsprechenden Produkten, was natürlich einen guten Kenntnisstand über das Produkt an sich unerlässlich werden lässt.

Bartöl für Vollbart

Bartöl geruchsneutral

Bartöl “Freigeist” von bart * aber herzlich (geruchsneutral) | Die komplette Bartpflege (Badartikel)


Preis: Price Not Listed
Neu ab: 0 Nicht auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager

Bartöl mit Aroma

Wozu sollte überhaupt Bartöl verwendet werden?

Dass ein schöner Bart das Resultat einer peniblen Pflege ist dürfte auch denjenigen Männern bewusst sein, die sich erst seit kurzer Zeit einen Bart stehen lassen bzw. dies sogar erst noch vorhaben. Die Pflege erstreckt sich jedoch nicht nur auf das regelmäßige Bart-Trimmen und Nachschneiden des Barts bzw. der täglichen Wäsche, sondern umfasst auch die Pflege “nach” den Grundhygienemaßnahmen. Das Bartöl ist hierfür regelrecht prädestiniert, da es die wichtigen Pflegeaufgaben übernimmt und von dem Mann sozusagen als “Feinschliff” verwendet wird. Bezüglich der unterschiedlichen Gerüche vom Bartöl, die der Markt zu bieten hat, darf dieser Aspekt wohl zweifelsohne als individuelle Geschmackssache des Bartträgers oder des Partners als eher unwichtig bei der Wahl des richtigen Bartöls bezeichnet werden. Wichtig ist jedoch die Kenntnis darüber, was in einem guten Bartöl auf gar keinen Fall fehlen darf und wie sich ein gutes Produkt von einem weniger guten Produkt unterscheidet.

Die Quailtät entscheidet

Der Markt bietet eine ganze Reihe von Produkten im unteren Preisbereich, jedoch sollte der Mann bei seiner Pflege den Preis nicht zu niedrig ansetzen. Ein gutes Bartöl übernimmt nicht nur die Pflege des Bartes sondern vielmehr auch die Pflege der Haut unter dem Bart, denn es verhindert die Austrocknung der Haut. Aus diesem Grund sollte das Bartöl auch über entsprechende Zusätze verfügen und die Haut zudem mit den notwendigen Vitaminen versorgen. Wer einen großen Wert auf geschmeidige Haut legt sollte darauf achten, dass das Bartöl über Jojabaöl verfügt. Dieser Inhaltsstoff sorgt dafür, dass das Bartöl keinen fettigen Film im Bart hinterlässt. Bartöle mit Jojobaöl zeigen sich in der Konsistenz eher wachsartig und verleihen dem Bart zudem einen wunderschönen Glanz, der jedoch nicht unnatürlich wirkt. Der Bart bleibt flauschig und flexibel, ohne jedoch die von dem Bartträger gewünschte Form zu verlieren. Ein weiterer Vorteil von einem Bartöl mit Jojobaöl, für das der Bartträger einen Preis von ca. 25 Euro pro 30 ml kalkulieren sollte, ist die Tatsache dass das Bartöl über einen sehr dezenten Eigengeruch verfügt.

Natürlich kommt es bei der Wahl des Baröls auch auf die körperlichen Voraussetzungen des Mannes auf und die Eigenheiten der Haut spielen hierbei eine wichtige Rolle. Wer über eine leicht reizbare Haut verfügt sollte an dieser Stelle wissen, dass ein Bartöl stets über mehrere Inhaltsstoffe verfügt, die sich als Zusammenspiel auswirken. Für gereizte Haut empfiehlt sich ein Bartöl mit dem Inhaltsstoff Mandelöl, welches – ähnlich wie Jojobaöl – als Trägeröl fungiert. Es gibt jedoch auch Varianten mit Traubenkernöl oder Aprikosenkernöl, die allesamt ihre gänzlich eigenen Vor- und auch Nachteile haben. Ein leidiger Umstand ist die Tatsache, dass die gängigsten Anbieter von Bartöl keine genauen Angaben über die Mischverhältnisse auf ihren Etiketten machen. Der Bartträger kann sich jedoch, so er allergisch auf einen gewissen Inhaltsstoff reagiert, anhand des Etiketts einen guten Überblick über die Grundinhaltsstoffe verschaffen und somit gewisse Produkte gleich gänzlich für sich ausschließen oder in den eigenen Fokus rücken.

Bartöl
5 (100%) 3 votes